Betrieblicher Umweltschutz

Ziel des betrieblichen Umweltschutzes ist es, die Inanspruchnahme der Umweltmedien Luft, Wasser und Boden durch Tätigkeiten des Unternehmens soweit es geht zu begrenzen. So können auch betriebswirtschaftliche Optimierungspotenziale, z. B. beim Energie- und Ressourcenverbrauch, genutzt werden. Die Maßnahmen reichen hier vom Immissionsschutz und der Luftreinhaltung, über die Kreislauf- und Abfallwirtschaft bis zum Energie- und Stoffeinsatz. Betroffen sind sowohl die technischen Prozesse in den Produktionsanlagen als auch die Gestaltung der Produkte und die Auswahl der Einsatzmaterialien, Hilfs- und Betriebsstoffe.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite 1 | 2 »

adidas AG - GREEN COMPANY INITIATIVE

Firmenzentrale_adidas_Konzern_World_of_Sports_Herzogenaurach_Deutschland

mehr


C&A Mode KG - ECO-Store Mainz

mehr


Deutsche Telekom AG - Grüne Rechenzentren

mehr


Galeria Kaufhof - Förderung von Recyclingmaterial

mehr


Galeria Kaufhof - Förderung von Recyclingmaterial 2

mehr


GEPA - The Fair Trade Company - Klimafreundliches GEPA-Verwaltungsgebäude

IMG_0205

mehr


GEPA - The Fair Trade Company - Nachhaltige Mobilität und Transport

mehr


GEPA - The Fair Trade Company - Umweltfreundliches Beschaffungswesen

mehr


IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG - Einführung und Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems

mehr


IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG - Umweltfreundliches Büro und Verkaufsstätte

mehr