Betrieblicher Umweltschutz

Ziel des betrieblichen Umweltschutzes ist es, die Inanspruchnahme der Umweltmedien Luft, Wasser und Boden durch Tätigkeiten des Unternehmens soweit es geht zu begrenzen. So können auch betriebswirtschaftliche Optimierungspotenziale, z. B. beim Energie- und Ressourcenverbrauch, genutzt werden. Die Maßnahmen reichen hier vom Immissionsschutz und der Luftreinhaltung, über die Kreislauf- und Abfallwirtschaft bis zum Energie- und Stoffeinsatz. Betroffen sind sowohl die technischen Prozesse in den Produktionsanlagen als auch die Gestaltung der Produkte und die Auswahl der Einsatzmaterialien, Hilfs- und Betriebsstoffe.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« Seite 1 | 2

Kaufland - Pilotobjekt "Erneuerbare Energien"

Eppingen_neu

mehr


Lyreco Deutschland GmbH - Einsparung von Papier

mehr


Lyreco Deutschland GmbH - Intelligentes Lager- und Beschaffungskonzept

mehr


Lyreco Deutschland GmbH - Nachhaltige Katalogproduktion

mehr


memo AG - Holz-Hackschnitzel-Heizung zur Reduzierung der CO2e-Emissionen

memo_Holz-Hackschnitzel-Heizung_neu

mehr


PUMA AG - Initiative für Nachhaltigkeitsberichterstattung

Strategische Partnerschaft in der Lieferkette

mehr


PUMA AG - Klimaneutrale Unternehmenszentrale

Klimaneutrales Headquarter

mehr


REWE Group - Green Building

REWE_GreenBuilding_1_klein

mehr


REWE Group - Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET

1631001_Äpfel_REWE_klein

mehr