Galeria Kaufhof - Generationengerechtes Einkaufen

Unternehmen: Galeria Kaufhof

  • Jahresumsatz in Deutschland (in Euro):
    3,5 Milliarden Euro (Stand 31.12.2009)
  • Mitarbeiter in Deutschland:
    23.334 (Stand 31.12.2009)

Maßnahme: Generationengerechtes Einkaufen

  • Ziel:
    Der demografische Wandel stellt auch den Handel vor große Herausforderungen. Ziel ist es, sich als Unternehmen frühzeitig mit dieser Herausforderung auseinanderzusetzen und Menschen aller Generationen einen bequemen und angenehmen Einkauf zu ermöglichen.
  • Beschreibung der Maßnahme:
    Ende 2010 waren 25 Filialen von Galeria Kaufhof in Deutschland mit dem Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ des Handelsverband Deutschland (HDE) ausgezeichnet. Aus der Hand von Familienministerin Dr. Kristina Schröder erhielt die Galeria Kaufhof-Filiale am Berliner Alexanderplatz im März 2010 als erstes Einzelhandelsgeschäft diese Auszeichnung. Die Filiale erfüllt die Kriterien, die einen unbeschwerlichen und barrierefreien Einkauf für alle Kunden ermöglichen. Dies bedeutet beispielsweise, dass die Eingänge breit und ebenerdig sind, das Hausinnere großzügig gestaltet wurde und die Umkleidekabinen über eine Komfortausstattung mit Haken, Haltegriffen, einer festen Sitzbank und einem zweiten Spiegel verfügen. Außerdem sind die Kassen durch eine klare Kennzeichnung schnell auffindbar. Des Weiteren besitzt das Haus umgreifbare Handläufe an Gehtreppen, Taschenablagen an den Kassen, rutschfeste Bodenbeläge und eine gute Lesbarkeit von Schildern, Etiketten und Wegweisern. Sitzgelegenheiten in allen Etagen, ein Lieferservice nach Hause, Kinderspielecken, ein Babywickelraum, Behindertentoiletten und eine Einkaufsbegleitung für blinde und sehbehinderte Menschen tragen dazu bei, den Einkauf für Menschen aller Generationen so einfach wie möglich zu gestalten.

    Auch auf anderer Ebene widmet sich Galeria Kaufhof der Herausforderung des demografischen Wandels und unterzeichnete im Mai 2009 die Berliner Erklärung, ein Zehn-Punkte-Programm für eine aktive unternehmerische Gestaltung des demografischen Wandels unter Berücksichtigung der Potenziale und Interessen der älteren Generation. Außerdem hat das Unternehmen die Position einer Demografie-Beauftragten im Unternehmen eingerichtet.
  • Dauer der Umsetzung:
    Bis Ende Oktober 2010 waren 17 Filialen von Galeria Kaufhof bundesweit ausgezeichnet. Weitere Filialen werden in den nächsten Monaten erwartet.
  • Kosten:
    -
  • Erfahrungen, die bei der Umsetzung gemacht wurden:
    -
  • Weitere Informationen:
    Pressemitteilung "Ausgezeichnet nachhaltig Alexanderplatz"
    Pressemitteilung "Ausgezeichnet nachhaltig Bremen" 
    http://www.generationenfreundliches-einkaufen.de/pb/site/gen/node/653951/Lde/index.html

Kontakt:

  • Ansprechpartner:
    Marion Sollbach (Bereichsleiterin Nachhaltigkeit)
  • Adresse:
    Leonhard-Tietz-Straße 1, 50676 Köln
  • E-Mail:
    marion.sollbach@kaufhof.de
  • Telefon:
    0221-223-3521 
  • Stand:
    Dezember 2010