Lieferkette

Die Welt wächst immer mehr zusammen. Dies äußert sich u. a. auch darin, dass mittlerweile ein Großteil der in Deutschland verkauften Waren aus Drittländern außerhalb der EU importiert wird. Doch in vielen Ländern herrschen aufgrund mangelnder nationaler Gesetzgebung und schlechter Durchsetzung internationaler Leitlinien problematische Arbeitsbedingungen. Dies äußert sich beispielsweise in der Behinderung der Versammlungsfreiheit, Lohnzahlungen unter Mindestlöhnen, unbezahlten Überstunden und mangelndem Arbeits- und Gesundheitsschutz. Auch für die umweltschonende Produktion bestehen in manchen Ländern kaum Anreize beziehungsweise Vorgaben. Vor diesem Hintergrund haben Unternehmen verschiedene Projekte, wie etwa Qualifizierungsmaßnahmen für Lieferanten oder die Aufstellung von Verhaltenskodices, initiiert, um die oben genannten Probleme zu minimieren.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« Seite 1 | 2

REWE Group - Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET

1631001_Äpfel_REWE_klein

mehr


tegut… Gutberlet Stiftung & Co. - Banelino - Bananos Ecológicos de la Línea Noroeste

Banelino S11_Arbeiter

mehr