Galeria Kaufhof - Förderung von Recyclingmaterial

Unternehmen: Galeria Kaufhof

  • Jahresumsatz in Deutschland (in Euro):   
    3,5 Milliarden Euro (Stand 31.12.2009)
  • Mitarbeiter in Deutschland:  
    23.334 (Stand 31.12.2009)

Maßnahme: Förderung von Recyclingmaterial 

  • Ziel:
    Ziel des Projekts ist es, wertvolle Rohstoffe zu schonen, indem Recyclingmaterialien bei Tragetaschen eingesetzt werden.    
  • Beschreibung der Maßnahme:
    Seit 2010 setzt Galeria Kaufhof bei Tragetaschen Recyclingmaterialien ein. Damit wird die knappe Ressource Erdöl geschont. Die Tragetaschen im neuen Galeria Kaufhof Design wurden vollständig auf umweltfreundliche Materialien umgestellt. Sie tragen das bekannte Umweltkennzeichen „Blauer Engel“, da sie zu mindestens 80 Prozent aus Low Density Post Consumer Regenerate (LDPCR) hergestellt sind. LDPCR ist Altkunststoff aus Entsorgungssystemen wie dem Gelben Sack.
  • Dauer der Umsetzung: 
    Die Umstellung ist so weit abgeschlossen; teilweise werden noch alte Bestände verbraucht. Ab voraussichtlich Beginn 2011 sind ausschließlich Tragetaschen mit dem Blauen Engel verfügbar. 
  • Kosten:  
    -
  • Erfahrungen, die bei der Umsetzung gemacht wurden: 
    -
  • Weitere Informationen:
    http://www.galeria-kaufhof.de/
    Pressemitteilung "Galeria Kaufhof forciert nachhaltiges Wirtschaften"

Kontakt:

  • Ansprechpartner:
    Marion Sollbach (Bereichsleiterin Nachhaltigkeit)  
  • Adresse:
    Leonhard-Tietz-Straße 1, 50676 Köln
  • E-Mail:
    marion.sollbach@kaufhof.de
  • Telefon:
    0221-223-3521
  • Stand:
    Dezember 2010