Seite weiterleiten

Seite weiterleiten










04. Mai 2015

Label-App auf der Expo

Teil des deutschen Ausstellungskonzeptes auf der Expo2015 ist auch die "Label-App" der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V.

„Feeding the Planet, Energy for Life” heißt das Motto der gerade eröffneten Expo in Mailand. 148 Nationen und Organisationen präsentieren noch bis Ende Oktober ihre Lösungsansätze zum Thema Ernährung. Unter dem Motto „Be active" sensibilisiert der Deutsche Pavillon seine Besucher für die Bedeutung der Natur als Grundlage der Ernährung und für einen wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln. Teil des deutschen Ausstellungskonzeptes (www.expo2015-germany.de) ist auch die „Label-App“ der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V., mit der sich Nutzer seit Mai 2014 direkt am Einkaufsort informieren, was sich hinter den einzelnen Labels verbirgt und wie zuverlässig sie sind.

Bio, fair, energiesparend – zahlreiche Label und Siegel versprechen einen Zusatznutzen. Besonders viele Labels gibt es bei Lebensmitteln. Auf www.label-online.de informiert und bewertet die VERBRAUCHER INITIATIVE seit dem Jahr 2000 einzelne Siegel, derzeit finden Verbraucher dort Bewertungen von über 600 Zeichen.

Als zusätzliches Angebot startete im Mai 2014 die kostenlose „Label-App“, die unter dem Stichwort „Label-online“ für Smartphones mit Android- und iOS-Betriebssystemen in den bekannten App-Stores heruntergeladen werden. In der App werden die Labels systematisch in kurzen Profilen mit allen wichtigen Informationen zu den Trägern, Zielen und Vergabeverfahren vorgestellt und bewertet. Die Bewertung erfolgt anhand einer einheitlichen Matrix nach den vier Aspekten Anspruch, Unabhängigkeit, Kontrolle und Transparenz. Nutzer der App können die einzelnen Labels über einen Foto-Button einscannen oder über ein Textfeld eingeben.